• www.rotaria.com

ROTARIA – Rührwerkstechnik

 

Mit dem Großpropellerrührwerk "Amaprop 2500" kann eine sehr gute Durchmischung des Fermenterinhaltes bei niedrigem Energiebedarf erzielt werden. Auf Grund der niedrigen Drehzahl des großen Propellerdurchmessers von 2,50m und dem Einsatz von strömungsoptimierten Propellern, verfügen diese Rührwerke über ein sehr günstiges Schubkraft-Leistungsverhältnis.
Die Großpropellerrührwerke werden auf einem Stativ im Behälter positioniert und können über entsprech- ende Vorrichtungen auch bei gefüllten Behältern entnommen und wieder eingebaut werden.

Amaprop 1000

Warum ist eine gute Durchmischung wichtig?
  • Intensiver Kontakt zwischen Mikroorganismen und Futter
  • Gleichmäßige Verteilung von Futter und Mikroorganismen im Behälter
  • Entgasung der Flüssigkeit
  • Verhinderung von Schwimmschichten
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
Das Rührwerk "Amaprop 1000" ist als mittelschnell- laufendes Rührwerk ausgeführt. Dieses Rührwerk wird an einer üblichen schwenk- und höhenverstellbaren Vorrichtung installiert. Im Gegensatz zu den Groß- propellerrührwerken kann das Rührwerk von außen in Höhe und Richtung verstellt werden. Das "Amaprop 1000" weist im Vergleich zu anderen Schnellläufern eine höhere Schubkraft und ein günstigeres Schubkraft-Leistungsverhältnis auf.

Die Rührwerke "Amaprop 2500" und "Amaprop 1000" ermöglichen eine zuverlässige und energiesparende Durchmischung. ROTARIA Biogasanlagen sind mit diesem zukunftsweisenden Rührwerkskonzept ausge- rüstet. Neben der Erstinstallation bietet ROTARIA auch eine Nachrüstung für bestehende Anlagen.

Tauchmotorrührwerk Amaprop 2500