• www.rotaria.com

ROTARIA – Substratwärmetauscher

 

Im Gegensatz zur Behältererwärmung durch Heizleitungen in oder an der Innenseite der Behälterwand stellt die Substraterwärmung durch einen außen liegenden Wärmetauscher eine gute und kostengünstige Alternative dar.

 


Das Gärsubstrat wird während der Pumpvorgänge durch den Rohrwärmetauscher geleitet. Das vom Substrat durchflossene Rohr ist von einem mit Heizwasser durchströmten Hüllrohr umgeben. Auf dem Fließweg durch den Wärmetauscher wird die Wärmeenergie vom Heizwasser auf das Substrat übertragen.

 

Vorteile des außen liegenden Wärmetauschers:

 

  • Fermenterinhalt wird während des Umpumpvorganges angewärmt
  • Bessere Verteilung der Wärme im Fermenter
  • Ein Wärmetauscher kann beliebig viele Behälter erwärmen
  • Wärmetauschersystem kann nachgerüstet werden